Dr. Gertraud Kinne
Dipl.-Psychologin

Interkulturelles Training

Mein praxisnahes interkulturelles Training unterstützt Sie dabei, Ihre interkulturelle Kompetenz zu erweitern, kulturelles Wissen zu vertiefen und Ihre interkulturelle Potentiale und Ressourcen besser zu nutzen. Die Inhalte und Methoden meiner interkulturellen Trainings basieren auf wissenschaftlich begründeten Erkenntnissen, meiner breiten Erfahrung und psychologischen Fachkompetenz. Ich achte während meines interkulturellen Trainings auf eine angenehme und persönliche Atmosphäre, die einen offenen Austausch ermöglicht und gehe individuell auf die Bedürfnisse meiner Teilnehmenden ein.

Interkulturelles Training - Formate

Kontakt

Ich biete mein interkulturelles Training passgenau und je nach Ihrer Fragestellung an:

  • Kulturelle Sensibilisierung
  • Kulturübergreifendes interkulturelles Training 
  • Trainings zur Entwicklung von Diversitätskompetenz
  • Zertifizierte Xpert Culture Communication Skills Kurse weiter...
  • Länderspezifische interkulturelle Trainings
  • Beratung für KMU und Organisationen bei der Integration internationaler Fachkräfte und geflüchteter Menschen weiter...
  • Welcome to Germany - Interkulturelle Trainings für internationale Fachkräfte in englischer Sprache. weiter...
  • Hochschulseminare und Seminare in der Erwachsenenbildung

Informieren Sie sich über mein flexibles, ortsunabhängigesund klimaneutrales interkulturelles Online-Training.

Inhalte und Methoden

Meine interkulturellen Trainings beinhalten u.a. die folgenden Themen: Sensibilisierung für die eigene kulturelle Prägung, Unterschiede zwischen den Kulturen, Kulturmodelle und Kulturdimensionen, Reflektion der eigenen Wahrnehmung, Stereotypen und Ethnozentrismus, Interkulturelle Kommunikation, Umgang mit Fremdheitserlebnissen und Kulturstress, Entwicklung von interkulturellen Handlungskompetenzen, Konfliktlösung in interkulturellen Situationen, Diversitätstraining – Diversity Management, Führungsstile und Verhandlungsführung im internationalen Management, kulturelle Sensibilisierung im Rahmen interkultureller Öffnungsprozesse, Kultur und Gesundheit, Kultursensible Krankenversorgung, Flucht und Asyl.

In meinen interkulturellen Trainings und Seminaren setze ich folgende bewährte Methoden je nach Zielgruppe und Thematik in unterschiedlicher Gewichtung ein: Kurzvorträge, Gesprächs- und Diskussionsrunden, interkulturelle Übungen und Spiele (Einzelarbeit und Gruppenaktivitäten), Fallarbeit anhand vorgegebener Beispiele (Critical Incidents) und eigener Erfahrungen der Teilnehmer/innen, Rollenspiele.

Veröffentlichungen

Ein wichtiger Teil interkultureller Kompetenz ist die Fähigkeit, Unsicherheit, Unvorhersehbarkeit und Vieldeutigkeit aushalten zu können. Diese Fähigkeit wird als Ambiguitätstoleranz bezeichnet. Hinblick auf die Anforderungen in interkulturellen Begegnungssituationen nimmt diese Fähigkeit eine Schlüsselfunktion ein. Ambiguitätstoleranz ist eine notwendige Voraussetzung für die Akzeptanz kultureller Fremdheit und für den gewinnbringenden Umgang mit kultureller Vielfalt.

Ambiguitätstoleranz - was ist das eigentlich genau? Informieren Sie sich über dieses spannende psychologische Thema.

Meine Veröffentlichungen zu interkulturellen Themen finden Sie unter Publikationen.